Konkret ging es darum, dass jemand etwas zum Thema Pestizide im Ökolandbau geschrieben hatte, was ich dan korrigiert bzw. ergänzt hatte. Daraufhin bekam ich ein Dankeschön und sogar noch einen schönen und sehr lebenswerten Faktencheck zu dem Thema. Es ist so erfrischend, wenn man keine große Diskussion hat, sondern einen konstruktiven Austausch bei dem beide Seiten etwas lernen.

  • Wxnzxn@lemmy.ml
    link
    fedilink
    arrow-up
    6
    ·
    5 days ago

    Freut mich, dass ich da Freude bereiten konnte. <3 Hatte durch Jahrzehnte von Fehldiagnosen eine Persönlichkeitsstörung rund um Selbstzweifel und fehlendes Selbstvertrauen entwickelt (erst kürzlich erfahren, dass ich eigentlich die ganze Zeit autistisch war, macht für mich im Rückblick auf mein Leben so verdammt viel Sinn und wundert mich warum es von Kindheit bis mittleres Erwachsenenalter bei all den Psychologen und Psychiatern nie in Betracht gezogen wurde), deshalb hab ich da vielleicht einen Vorteil, die Fähigkeit dazu will ich mir auf jeden Fall auch beibehalten (die Pathologie… weniger :D ).

    Schade, dass das so selten zu sein scheint, dass es ein eigenes ich_iel Maimai inspirieren kann, gerade im Internet. Ich glaube, auch wenn ich das als pathologische Veranlagung habe, jeder Mensch kann von profitieren zumindest fähig zu sein eigene Emotionen erstmal zu hinterfragen.

  • Iapar@feddit.org
    link
    fedilink
    arrow-up
    5
    ·
    6 days ago

    *habe

    Das letzte bezieht sich nicht auf die Person die sich bedankt, sonder auf dich der die Person auf das falsche hingewiesen hatte.

    Berichtigt mich wenn ich falsch liege aber sagt mir auch wenn es stimmt da ich mir nicht sicher bin ^^

    Ansonsten gefällt mir das auch. Ist schön davon zu lesen das Menschen auf eine angenehme Art und weiße miteinander kommunizieren.

    Ich merke an mir in letzter Zeit das ich davon abdrifte und immer emotionaler an Gespräche ran gehen. Es ist wichtig sich mit sowas zu umgeben(rationalen Gesprächspartnern) denn wir werden immer mehr wie unsere Umgebung ob wir wollen und nicht.

    Gibt es eigentlich sowas wie ein debattiertclub sub? Wäre cool einen Ort zu haben wo man sich nach regeln einen intellektuellen Schlagabtausch liefern könnte.